Kunst und Museum in Mannheim

In Mannheim gibt es zwei großartige Anlaufstellen in Sachen Kunst und Museum.

Eine davon ist das Reiss-Engelhorn-Museum in den Quadraten. Die andere ist die Städtische Kunsthalle direkt neben Mannheimer Wasserturm und Maritim-Hotel.

Das Reiss-Engelhorn-Museum Mannheim

Das Reiss-Engelhorn-Museum trägt als korrekte Bezeichnung den Namen Reiss-Engelhorn-Museen, da es sich sowohl räumlich, als auch inhaltlich um weit mehr als ein Museum handelt:

  1. Museum Weltkulturen (D 5, Mannheim)
  2. Museum Zeughaus (C 5, Mannheim)
  3. Museum Schillerhaus (B 5, Mannheim)
  4. Zentrum Archäometrie (D 6, Mannheim)
  5. Zentrum Kunst- und Kulturgeschichte (C 4, Mannheim)
Museum Zeughaus (Mannheim, C 5)
Museum Zeughaus (Mannheim, C 5)

Weit über die Stadtgrenzen Mannheims bekannt geworden ist das Museum durch sorgfältig vorbereitete und ausführliche Ausstellungen zu gut herausgearbeiteten Themen (z.B. ab 14. September 2008 die Ausstellung "Homer, der Mythos von Troja in Dichtung und Kunst").

Öffnungszeiten: Dienstag-Sonntag 11-18 Uhr (auch an Feiertagen)

Nähere Einzelheiten und weitere Informationen erteilt das Infobüro der Reiss-Engelhorn-Museen unter der Telefon-Nummer 0621-2933150.

Sommertipp: Die Räume der Reiss-Engelhorn-Museen sind angenehm klimatisiert!

Die Städtische Kunsthalle Mannheim

Die Städtische Kunsthalle am Friedrichsplatz in Mannheim, bietet neben ihrer ständigen Ausstellung immer wieder große Sonderaustellungen, die weltweit Beachtung finden.

Die Sammlung der Kunsthalle Mannheim umfasst neben einer Werkkunstabteilung und einem Bestand von ca. 33000 Handzeichnungen, Aquarellen und Druckgraphiken derzeit fast 1700 Gemälde und 600 Skulpturen.

Im Bereich der Malerei bilden der deutsche und der französische Impressionismus, die Neue-Sachlichkeit, der Expressionismus als auch die abstrakte Kunst des deutschen und französischen Informel die Schwerpunkte.

Im Bereich der Bildhauerkunst besitzt die Kunsthalle Mannheim neben Spitzenwerken des 19. Jahrhunderts von Auguste Rodin, Edgar Degas, Honoré Daumier und Medardo Rosso auch eine umfangreiche internationale Skulpturensammlung des 20. Jahrhunderts.

Öffnungszeiten: Dienstag-Sonntag 11-18 Uhr

Weitere Informationen bekommt man unter der Telefon-Nummer 0621-2936452.